Impressum

  |  

Kontakt

  |  

Wegbeschreibung

  |  

Gästebuch

  |  

Sie sind hier:  >> Gottensdienste  >> Kreuzundquer 


Kreuzundquer

kreuzundquer am 13.3.

Wieder ein toller kreuzundquer- Gottesdienst

Thema: "Gott? Nie gesehen! ich glaube nur an das, was ich sehe!"

Ein absolut spannendes Thema, ganz besonders für die Skeptiker. Immer wieder hört man diesen Satz und ist erst mal platt. Aber stimmt er wirklich? Gibt es nicht vieles, was ich glaube, ohne zu sehen? Wenn ich in ein Flugzeug einsteige, glaube ich, dass es gewartet ist und der Pilot nicht gerade eine Flasche Jack Daniels geleert hat. Eröffnet der analytische, intellektuelle Weg den Zugang zu Gott? Kann ich Gott beweisen? Oder ist Glaube nur etwas für Einfältige, die ihren Verstand an der Garderobe ablegen?
Um diese Fragen und die Antworten aus christlicher Sicht ging es beim letzten kreuzundquer.
Dazu gehörte wieder ein fetziges Theaterstück, klasse Musik von "Chorus Live" aus Wissen unter der Leitung von Georg Rieth, ein Interview mit einem früheren Atheisten und viele Überraschungen.

Leider gibt es dieses Mal wegen einer technischen Panne kein Audio- File. Dafür aber die Predigt (schriftlich) und die Powerpoint, sowie die BILDER hier

 

 

 

kreuzundquer- Gottesdienst am 14.3.

Habt Ihr diese Erfahrung nicht auch schon gemacht: Die anderen haben es irgendwie leichter als wir. Denen fällt alles zu, die verdienen viel mehr (obwohl wir eigentlich besser sind), die haben das schönere Auto, die gesündere Partnerschaft, das trendigere Outfit und überhaupt...

Wissenschaftler forschen seit langem dem seltsamen Phänomen des Neides nach. Wie kommt es, dass wir so oft mit uns unzufrieden sind und glauben, den anderen ginge es besser? Und: Wäre es nicht wunderschön, nie mehr neidisch auf die scheinbar so gelungene Existenz der anderen starren zu müssen?

Ein Gottesdienst zum Neidisch-Werden auf all die, denen es gelingt, sich vom Neid zu befreien. Mit dabei ist unser OASE- Team FREIZEICHEN. Freut euch jetzt schon auf ein Theaterstück, dass kein Auge trocken lässt. Matthias Dietze und Joana Aust werden - wie immer- sehr gewitzt und tiefgründig moderieren. Stefan Weirich von der EFG- Betzddorf hält die Predigt. Natürlich gibt es auch eine klasse Kinderprogramm und viele, viele Überraschungen. Vom lebendigen Neidhammel will ich natürlich nichts verraten.....

Wir sehen uns hoffentlich....

Rückblick: Es war wieder wunderschön. So viele Gaben sind hier zusammengeströmt, die den Gottesdienst so reich machen. Vielen Dank allen, die mitgemacht haben.

Leider wurden wir von einem Gottesdienststörer heimgesucht (mitten im Theaterstück), so dass unsere Theaterleute, die sich so viel Mühe gemacht hatten, dadurch an Aufmerksamkeit verloren.

Hier kommt nun die Diashow zum Gottesdienst und die Audio- Leiste zum Ankören

 

kreuzundquer-Gottesdienst 13.4. 2010

 

Neid Videoclip von Stephan Weirich

 

kreuzundquer feiert 10 jährigen Geburtstag

Es ist schon wie eine richtige Geburtstagsfeier. Im September 99 startete das kreuzundquer Projekt. Und jetzt feiern wir 10-Jähriges. Es soll ein richtiger Geburtstagsgottesdienst werden mit allem, was man am Geburtstag auch so tut. Tolle Deko, Geschenke, und ganz, ganz toller Musik: Dacapo living Gospel aus Wissen kommt mit ganz neuen Liedern. Natürlich gibt es Bilder aus alten Zeiten, Erinnerung an Topps und Flopps, liebenswerte Gäste, Zeit, um Gott zu begegnen, und - wie immer- Kinderprogramm und Kaffee zum Schluss.
Und wer am Sonntag in der Gontermannstraße sein Wahllokal hat, kann gleich um die Ecke wählen gehen.

 

Haste Töne

Mehr über diesen Spitzenchor erfahrt Ihr hier:

www.haste-toene.com

Dort könnt Ihr ab sofort Karten für das Konzert im April buchen.

 

Es war ein berührender Gottesdienst. So viele Menschen waren da. Die Kirche war liebevoll dekoriert.

Hier könnt Ihr den Gottesdienst auf euren Rechner als Audio Datei herunteraden.

 

 

Impressionen

Sie müssen Ihren Flash-Player aktualisieren.

Klicken Sie hier, um Ihren Flash-Player zu aktualisieren.

 

 

Das war kreuzundquer am 26.9.

Kreuzundquer befasste sich mit Medien

Gospel Community Siegen zu Gast





„Die Macht der Medien und was sie mit mir macht“, so lautete das Thema unseres letzten kreuzundquer- Gottesdienstes am 26. September „Wo hat sich Medienkonsum in unserem Lebensrhythmus schleichend institutionalisiert?“ „Welche besseren Alternativen gibt es?“ „Wie filtern wir Informationen?“ „Wie bearbeiten wir das Thema mit unseren Kindern?“ Wie viel Raum lassen wir uns noch für medienfreie Muße?“ Um diese Fragestellungen ging es in diesem Gottesdienst. Die Kirche war richtig gut besucht, rund 300 Leute erlebten diesen Gottesdienst. Joana Aust und Matthias Dietze zogen alle Medienregister bei der Anmoderation. Journalistin Claudia Geimer stand beim Interview Rede und Antwort. Die "Gospel Commutiy Siegen" unter Leitung von Roland brachten groovigen, aber auch sanften Gospel unplugged. Erfrischendes Theater und eine Predigt von Pfr. Aust intensivierten das Thema.
Den Gottesdienst könnt Ihr Euch HIER anhören.

 

kreuzundquer am 26.9.

 

kreuzundquer qm 5.12.



Kreuzundquer mit Haste Töne
Thema: Die fünf Sprachen der Liebe

Betzdorf. Am Sonntag, den 5.12., um 10.30 Uhr, hieß es in der Ev. Kreuzkirche wieder „kreuzundquer- der Gottesdienst, der aus dem Rahmen fällt.“ Musikalische Gäste, die gefühlvolle Klänge in die Kreuzkirche trugen, waren wieder einmal „Haste Töne“ , der junge Chor aus Betzdorf -Bruche u.d. Leitung von Markus Neuroth. Was liegt näher, als gut zweieinhalb Wochen vor dem „Fest der Liebe“ über das wichtigste Thema, nämlich „Liebe“ nachzudenken und nachzuspüren, sagte Pfr. Aust von der Ev. Kirchengemeinde. Das Thema des Gottesdienstes war benannt nach dem gleichnamigen Buch des Ehetherapeuten Gary Chapman. Es ging um die Frage, wie wir Liebe ausdrücken und Liebe wahrnehmen. Die fünf Sprachen sind: Lob- und Anerkennung, Zeit für Zweisamkeit, Hilfsbereitschaft, Geschenke und Zärtlichkeit. Die Ansprache zum Thema kam von Dr. Hans-Georg Wünch vom Neues Leben Zentrum Wölmersen. Moderation, Theater, Interview, spontane Fürbitten, Lobpreis, Kinderprogramm, Kirchencafe und Überraschungen gehörten ebenso dazu wie die fünfzehn Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die diesen Gottesdienst vorbereiteten. Der kreuzundquer- Gottesdienst wird von der Ev. Allianz Betzdorf-Kirchen getragen- ein lockerer Zusammenschluss der Ev. Kirche und Freikirche in der Region.
Den Gottesdienst könnt ihr EuchHIER anhören

 

Bilder von kreuzundquer

 

Das war kreuzundquer am 23.10

 

kreuzundquer Gottesdienst am 23.10.

"Armes reiches Deutschland- Hart(z) aber schmerzlich", so lautet das Thema unseres nächsten kreuzundquer-Gottesdienst. Dieses Mal ist ein sozialkritsches Thema dran, denn unsere Tafel-Arbeit macht es uns immer wieder schmerzlich bewusst: es stimmt etwas nicht im Lande Deutschland: Witwen, die sich mit 660 Euro Grundsicherung durchschleppen müssen, Langzeitsarbeiotslose, die dem Staat teure Maßnahme durchlaufen müssen, aber dennoch keine Arbeit finden, chronisch Kranke, die einfach nicht mehr im ersten Markt gebraucht werden. Leute, die in die Schuldenfalle tappen, weil es einfach vorne und hinten nicht reicht. Und zugleich hören und lesen wir, dass in Deutschland 10-20 Millionen Tonnen Lebensmittel weggeschmissen werden, dass Spitzenmanager zwischen 6-9 Millionen Euro im Jahr verdienen, dass der Staat jetzt 211 Mrd. Euro für den Euro Rettungsschirm garantiert. 50% des Gesamtvermögens gehören 10% der Bevölkerung. Die Schere zwischen Arm und Reich vergrößert sich zusehends. Alleinerziehende und Menschen ohne qualifizierte Ausbildung sind ganz schnell in der Armutsfalle.
Der Gottesdienst möchte für dieses heikle Thema sensibilisieren. Als Christen sind wir parteiisch auf der Seite der Menschen, die zu kurz kommen. Wir wollen mit Vorurteilen und Klischees aufräumen und uns anrühren von Jesu Auftrag: "Was ihr einen dieser geringsten Brüder getan habt, dass habt ihr mir getan." (Mt. 25) Als besonderen Gast dürfen wir Reinhard Jahn, den Vorsitzenden des Blauen Kreuzes begrüßen, der sich zum Jahresfest des Blauen Kreuzes in diesen Tagen in Betzdorf aufhält. Er wird die Ansprache halten. Im Interview wird eine Mitarbeiterin des Caritasverbandes, Stefanie breiderhoff, Einblicke in Ihre Arbeit geben. Von Armut Betroffene werden zu Wort kommen. Musikalisch wird der Gottesdienst von einem kleinen, aber feinen Chor aus Raubach im Westerwald, ausgestaltet. Herzliche Einladung, am Sonntag, den 23. Oktober um 10.30 Uhr in der Kreuzkirche mit dabei zu sein.

 

Das war kreuzundquer am 11.12

 

kreuzundquer am 11.12.

Am kommenden Sonntag, den 11.12. heißt es um 10.30 Uhr in der Ev. Kreuzkirche Betzdorf wieder „Kreuzundquer- der Gottesdienst, der aus dem Rahmen fällt.“ Das Thema lautet: „Jesus ja. Kirche nein – ist die Kirche denn notwendig?“ Der Gottesdienst geht der Frage nach, warum Kirche so widersprüchlich bewertet wird. Einerseits ist sie für die meisten ein unverzichtbarer Begleiter bei Lebensübergängen wie Geburt-Taufe, Erwachsenwerden-Konfirmation bzw. Firmung, Hochzeit und Beerdigung. Andererseits wird sie in der Öffentlichkeit oft distanziert und ablehnend bewertet, und das war schon vor dem Missbrauchsskandal in der kath. Kirche so. Warum sind die Kirchen an Heiligabend überfüllt und am 2. Weihnachtstag schon fast menschenleer? Weshalb hat Kirche sich in allen Diktaturen und Umbrüchen in der Geistesgeschichte behauptet und wird dennoch als veraltet angesehen? Warum engagieren sich über 1,1 Mio. Ehrenamtliche allein in der Ev. Kirche in Deutschland? Kreuzundquer wird Menschen verschiedenen Alters zu Wort kommen lassen, die darüber Auskunft geben werden, was ihnen Kirche bedeutet. Das Theaterstück beleuchtet das faszinierende Moment, dass die Kirche sich aus äußerst unterschiedlichen und fehlerhaften Menschen zusammensetzt. In seiner Ansprache wird Pastoralreferent der EFG Betzdorf, Stephan Weirich, erklären, was Kirche nach dem Neuen Testament eigentlich ist, und warum sie untrennbar mit Jesus Christus zusammen gehört. Junge Musiker und Solisten namens „five fo(u)r one“ werden den Gottesdienst mit sanften Klängen umrahmen. Natürlich gibt es wieder Überraschungen und Zeit für Begegnung im Anschluss an den Gottesdienst. „Kreuzundquer“ ist ein Projekt der „Ev. Allianz“- Betzdorf-Kirchen.

 

kreuzundquer-Gottesdienst am 25.März

Ein Thema, das keinen kalt lässt und dennoch gerne ausgeklammert wird. Was kommt, wenn es soweit ist? Angenommen, wir könnten völlig sicher sein im Blick auf das, was uns nach dem Tod erwartet, wäre das nicht eine riesige Hilfe, um mit dem Leben besser klar zu kommen? Der Gottesdienst möchte mit Antworten des christlichen Glaubens vergewissern und ermutigen. Es gibt "handfeste" Aussagen in der Bibel und beeindruckende Lebenserfahrungen von Christen zu diesem Thema.

Den Gottesdienst können Sie/kannst Du hier anhören

 

Bilder vom kreuzundquer-Gottesdienst

 

Bilder vom kreuzundquer 17.6.2012

Sie müssen Ihren Flash-Player aktualisieren.

Klicken Sie hier, um Ihren Flash-Player zu aktualisieren.

 

kreuzundquer am 17.6.

„Helden gesucht – Gibt es heute noch Vorbilder?“- so lautete das Thema des „kreuzundquer“- Gottesdienstes, am Sonntag, 17.6. „Wenn der Abt zum Glase greift, so greifen die Mönche zum Krug“, heißt es im Sprichwort. Alle sind sich einig, dass Vorbilder eine Gesellschaft prägen und unbedingt gebraucht werden. Aber welche Eigenschaften kennzeichnen ein Vorbild? Welche großen und kleinen Vorbilder gibt es und woran werden sie gemessen? Worin unterscheidet sich ein Idol von einem Vorbild und wie findet man selber zu einem vorbildlichen Lebensstil? Diesen Fragen ging Gastredner Klaus Latsch von der Gefährdetenhilfe Siegen auf den Grund gehen. Interviewgast ist Hauptbranntmeister Jürgen Nocker aus Betzdorf, der über 11 Jahre als Wehrleiter der Freiwilligen Feuerwehr der VG Betzdorf voranstand. Musikalisch sorgte der Wissener Gospelchor „Da Capo Living Gospel“ für frischen Wind und flammende Begeisterung. Wie immer gehörte humorvolle Moderation, altersgerechtes Kinderprogramm und anschließende herzliche Begegnung im Kirchencafe zum Gottesdienst.
Den Gottesdienst kann man sich HIER anhören

 

kreuzundquer am 16.9.



„Haste Töne“ beim „kreuzundquer“-Gottesdienst

Gottesdienst befasst sich mit negativen Gedanken





„Wenn es leise in mir flüstert – vom positiven Umgang mit negativen Gedanken“, so lautet das Thema des nächsten „kreuzundquer“-Gottesdienstes am kommenden Sonntag um 10.30 Uhr in der Ev. Kreuzkirche. Wer kennt sie nicht, die Macht negativer Gedanken, die eine Vorliebe haben, die gute Laune zu rauben und das Leben zu vermiesen? „Kreuzundquer“, der „etwas andere“ Gottesdienst, fragt nach Ursache und Wirkung und bietet Antworten des Glaubens. Kein Theologe, sonder ein Ingenieur, Eric Leu, Seelsorgemitarbeiter der Ev. Freikirchlichen Gemeinde Kirchen, wird dazu etwas sagen. Musik kommt von „Haste Töne“, dem jungen Chor aus Bruche unter der Leitung von Markus Neuroth. Thementheater, junge Moderation, Beteiligung der Besucher, Kinderprogramm und Kirchencafe gehören dazu. „kreuzundquer“ ist ein Projekt der „Ev. Allianz“ Betzdorf-Kirchen, eine lockere Kooperation von Ev. Kirche und Ev. Freikirche.

 

Bilder von kreuzundquer

 

Bilder vom kreuzundquer-Gottesdient

 

kreuzundquer am kommenden Sonntag

Am kommenden Sonntag, den 10.3., heißt es in der Ev. Kreuzkirche Betzdorf wieder "kreuzundquer - der andere Gottesdienst." Das Thema des Gottesdienstes lautet: "Zu intelligent zu glauben? - Intellekt und Glaube - ein Widerspruch?". Was hat Religion mit Intelligenz zu tun? Nimmt der Glaube an Gott mit zunehmender Intelligenz ab? Sind Akademiker weniger religiös als der Rest der Bevölkerung? Zu diesen Fragen wird Prof. Dr. rer. nat. Frank Meier in seiner Ansprache Stellung nehmen. Prof. Meier ist theoretischer Physiker, der auf den Gebieten Teilchenphysik und nukleare Sicherheit forscht. Musikalisch wird der Gottesdienst von "Haste Töne", dem jungen Chor aus Betzdorf-Bruche unter der Leitung von Markus Neuroth ausgefüllt. Natürlich gibt es in diesem modernen Gottesdienst auch wieder ein kleines Theaterstück, Kinderprogramm und Kirchencafe´ im Anschluss. "kreuzundquer" ist ein Projekt der "Ev. Allianz Betzdorf-Kirchen", eine Kooperation aus Ev. Kirche und Ev. Freikirche.

 

Bilder vom kreuzundquer-Gottesdienst

 

 

Bilder vom kreuzundquer-Gottesdienst

Sie müssen Ihren Flash-Player aktualisieren.

Klicken Sie hier, um Ihren Flash-Player zu aktualisieren.

 

Bilder vom kreuzundquer-Gottesdienst

Sie müssen Ihren Flash-Player aktualisieren.

Klicken Sie hier, um Ihren Flash-Player zu aktualisieren.

 

Impressum

  |  

Kontakt

  |  

Wegbeschreibung

  |  

Gästebuch

  |